Aktuell ist bereits ein sehr intensiver Pollenflug, vor allem Hasel-, Erlen- und Birkenpollen im Gange,  die klassischen Frühblüher mit regionalen Unterschieden in der Intensität. Im Sommer, beginnend mit Ende Mai, ist mit einer erhöhten Belastung von Gräser- und Roggenpollen zu rechnen. Später, August und September sind es vor allem Pollen von Wegerich und Ragweed, die in hoher Konzentration vorkommen.   Die saisonale Abfolge und die Intensität ist sehr stark von den regionalen Verhältnissen und den Witterungsbedingungen abhängig.   Eine Pollenallergie äußert sich meist in Form eines Schnupfens der plötzlich beginnt. Bei einigen Pollenallergikern verursacht eine hohe Pollenbelastung eine Verschlechterung der Lungenfunktion mit Husten, Auswurf und Atemnot, diese Beschwerden sind vor allem Patienten mit einem allergischen Asthma bronchiale vertraut. Bei sehr hohen Pollenbelastungen können auch Patienten, die an anderen Lungenerkrankungen leiden Symptome entwickeln.   Neben den gängigen medikamentösen Therapien sind vor allem Maßnahmen zur Pollenvermeidung wirksam, zur Reduktion der allergischen Beschwerden.   Haare vor dem Schlafengehen waschen (auch der Partner) Bettwäsche nicht im Freien aufhängen Kleidung nicht im Freien aufhängen Aufenthalt im Freien vorzugsweise nach Regenphasen Brille im Freien tragen Nach Aufenthalt im Freien Gesicht mit Wasser abspülen, Augen ausspülen, Kleidung wechseln und nicht im Schlafbereich aufhängen Bei hoher Pollenbelastung Aufenthalt in geschlossenen Räumen (Pollenbelastung deutlich geringer) Aufenthalt im Freien planen und an die zu erwartende Pollenbelastung anpassen (https://www.pollenwarndienst.at). Felder meiden,

View Full Post

;

Autor: Lungenarzt

Influenza Impfungen

Influenza-Epidemien treten nahezu jährlich während der Herbst- und Wintermonaten auf und betreffen etwa fünf bis 15 Prozent der Bevölkerung. Besonders bei älteren Menschen kann die Grippe zu lebensbedrohlichen Komplikationen –...

Read More

Kontakt Gruppenpraxis

Dr. Alexander Huber und
Dr. Jasmin Zwittag
Mozartstrasse 26
3300 Amstetten

07472 / 62506
📠07472 / 62506-2

Zusätzliche Termine nach Vereinbarung

Öffnungszeiten

Montag 8:00 - 13:00
Dienstag 14:00 - 19:00
Mittwoch 8:00 - 13:00
Donnerstag 14:00 - 19:00
Freitag 8:00 - 12:00

Lungenarzt Newsletter

Anrufen
Karte